Menü anzeigen Menü verbergen
Home Kontakt Impressum
Datenschutz
Play Pause
0:00/0:00
STÖCKL.
Sendung vom 01.04.2021

STÖCKL.
Das Podcastarchiv.

Sie hören Barbara Stöckl im Gespräch mit:

  • Lisa Hauser, Biathlon-Weltmeisterin
  • Michael Schottenberg, Reiseschriftsteller
  • Michael Horowitz, Journalist & Fotograf
  • Ruth Mätzler, Psychoanalytikerin

Lisa Hauser sorgte im Februar bei der Biathlon-Weltmeisterschaft mit einer Gold- und zwei Silbermedaillen für große Begeisterung. Barbara Stöckl verfolgte fast alle Wettkämpfe der 27-jährigen Heeressportlerin aus Tirol und spricht zum Abschluss dieser unglaublichen Saison mit der Weltmeisterin über diesen faszinierenden Sport und ihren beeindruckenden Weg an die Spitze.

Michael Schottenberg und Michael Horowitz teilen nicht nur ihren Vornamen, sondern auch viele Erlebnisse. Die beiden langjährigen Freunde sind einst zur selben Schule gegangen. „Er war eigentlich nie da“, erinnert sich der ehemalige Schauspieler Schottenberg, der inzwischen als Reiseschriftsteller tätig ist.

Auch die Idee zu seinen Reisetagebüchern entstand im Austausch mit seinem Freund Horowitz. Der Journalist und Fotograf beschäftigt sich in seinem neuen Buch wiederum mit dem Leben des Lyrikers H.C. Artmann, dessen Geburtstag sich dieses Jahr zum 100. Mal jährt.

Die Psychoanalytikerin Ruth Mätzler geht in ihrem Buch „Kitsch und Perversion“ der Frage nach, was sich hinter der Fassade sentimentaler Inszenierungen verbirgt. Ihre Erklärungen führen bis in die Welt der Esoterik und Verschwörungstheorien. Im ORF-Nighttalk „Stöckl.“ erklärt die in Salzburg lebende Autorin, warum sie warnt: „Kitsch ist gefährlich.“
< ZURÜCK