Menü anzeigen Menü verbergen
Home Kontakt Impressum
Datenschutz
Play Pause
0:00/0:00
STÖCKL
Sendung vom 16.09.2021

STÖCKL
Das Podcastarchiv.

Sie hören Barbara Stöckl im Gespräch mit:

  • Lukas Weißhaidinger, Diskuswerfer
  • Hans Knauß, ehemaliger Skirennläufer & ORF-Moderator
  • Barbara Blaha Autorin & Gründerin „Momentum Institut“
  • Brigitta Neubauer, Schneidermeisterin
  • Gerhard Vogl, ehemaliger Journalist & Autor

Lukas Weißhaidinger hat diesen Sommer Historisches geschafft: Als erster männlicher Leichtathlet Österreichs gewann er mit Bronze im Diskuswerfen eine Olympia-Medaille. Im Gespräch mit Barbara Stöckl gibt der Topathlet mit einem Wettkampfgewicht von 146 kg persönliche Einblicke. Der bodenständige Oberösterreicher erzählt von Zeiten, als kaum jemand an ihn geglaubt hat, wie er es dennoch bis in die Weltspitze geschafft hat und warum er am liebsten gemeinsam mit seiner Freundin im Campingbus unterwegs ist. Hans Knauß tourt neuerdings beruflich durch die schönsten Regionen des Landes. Der ehemalige Skirennläufer präsentiert ab 13. Oktober die neue ORF-Reihe „Österreich vom Feinsten“ und tritt damit gewissermaßen in die Fußstapfen von Sepp Forcher. Was kann er von der Fernsehlegende lernen? Barbara Blaha hat ihr großes Vorbild in ihrer eigenen Familie. Für die frühere ÖH-Vorsitzende, die mit dem „Momentum Institut“ eine gesellschaftspolitische Denkfabrik gegründet hat, ist ihre Großmutter Brigitta Neubauer eine ganz wichtige Bezugsperson. Was ihre Beziehung so einzigartig macht, erklären die beiden im Nighttalk STÖCKL. Gerhard Vogl kann ebenfalls auf einen reichen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Der langjährige ORF-Journalist, der kürzlich seinen 80. Geburtstag feierte, moderierte die „Zeit im Bild“ ebenso wie den Opernball. Er kennt viele legendäre Anekdoten aus der Innenpolitik, von denen er einige zum Besten gibt. 

< ZURÜCK
Podcast verpasst? Hier geht's zum Archiv